Einführungskurs

Konflikte klären auf neuen Wegen –
Kommunikationtraining nach M. Rosenberg

 

In diesem Einführungsseminar wird Grundwissen zur Haltung und den Methoden der Gewaltfreien Kommunikation vermittelt. Sie lernen anhand eigener Beispiele aus Ihrem Alltag, durch abwechslungsreiche Übungen, persönliches Erleben und Reflexion, sowie theoretisches Input, wie es gelingen kann, eigene Bedürfnisse und die anderer zu erkennen, Konflikte ohne Vorwürfe oder Rechtfertigungen konstruktiv zu lösen und mehr Handlungsspielraum in emotionsgeladenen Situationen zu gewinnen.

Es werden in jedem Training die gleichen Grundlagen vermittelt und ein Transfer des Gelernten in einen anderen Kontext ist problemlos möglich. Da ich eher prozessorientiert arbeite, orientiere ich mich bei der inhaltliche Ausrichtung der Trainings immer auch an den Themenschwerpunkten, die die Teilnehmer mitbringen. Das kann z.B. Kommunikation mit Kindern oder in der Partnerschaft oder Konfliktlösung am Arbeitsplatz sein. Die Vermittlung von Grundlagenwissen der Gewaltfreien Kommunikation bildet dafür die Basis und wird in allen Kursen in ähnlicher Weise erarbeitet, so dass das Gelernte dann auch auf weitere Lebensbereiche übertragbar ist.

 

In Modul I bekommen Sie einen Überblick über die Grundannahmen der Gewaltfreien Kommunikation und lernen die vier wichtigsten Elemente kennen, durch die auch in schwierigen Situationen Kontakt und Verständnis zwischen Menschen wieder hergestellt werden kann.

  • Entstehung von Konflikten und typische Kommunikationsbarrieren
  • Welche spezifischen Verhaltensmuster bedienen Sie in Konflikten?
  • Beobachten ohne zu bewerten
  • Zwischen echten Gefühlen und Interpretationen unterscheiden
  • Bedürfnisse und Werte sowie ihre Bedeutung im Kontext von Konflikten
  • Bitten um das, was unser Leben bereichert
  • sich ehrlich selbst mitteilen, ohne andere zu verletzen

In Modul II werden die Grundelemente weiter konkretisiert. Darüber hinaus liegt der Schwerpunkt des Moduls auf dem Üben und Anwenden der Methode.

  • Verantwortung für die eigenen Gefühle übernehmen
  • Warum tust du das? – Die Absicht hinter dem Handeln von Menschen
  • Zwischen Bitten, Forderungen und frommen Wünschen unterscheiden
  • Konfliktlösung durch Trennung von Bedürfnissen und den Wegen zu ihrer Erfüllung
  • Worum geht es dir gerade? – Auf Vorwürfe und Kritik von anderen einfühlsam reagieren
  • Üben, üben, üben

Organisatorisches

Das Basistraining umfasst zwei Module, die aufeinander aufbauen. Beide können nur zusammen gebucht werden. Die Teilnahme an Modul I und Modul II entspricht einem 3-tägigen Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation.

Das Training ist für maximal 10 Teilnehmer ausgelegt.

Termine
Alle Seminartermine finden Sie hier.

Kurszeiten

Ein Modul findet jeweils an einem Freitag und dem darauf folgenden Samstag zu folgenden Zeiten statt:
Fr: 17:00 – 20:30 Uhr
Sa: 09:30 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Alle Kurse finden derzeit in der Dresdner Neustadt in meinem Kursraum
(Glacisstraße 20 b) statt.

Kosten
Der Beitrag für das gesamte Kommunikationstraining (Modul I und II) beträgt 180 € bis 240 € für private Teilnehmer/-innen (nach Selbsteinschätzung der eigenen finanziellen Möglichkeiten und des Wertes den der Kurs für Sie hatte). Bitte schätzen Sie selbst ein, wie viel Sie geben können und möchten und behalten Sie dabei beide Seiten im Blick.
Der Preis für Unternehmen beträgt 240 € pro Teilnehmer/-in.
Sofern Sie als Privatperson auch keine 180 € zahlen können, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Wir werden dann gemeinsam schauen, welche andere Lösung wir finden.

Die Kosten für Blockseminare über 2,5 Tage betragen 130 € bis 220 €.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share This