mein beruflicher Weg

Mein beruflicher Weg

 

seit 2001 selbstständige PEKiP-Kursleiterin
seit 2002 Heilpraktikerin in eigener Praxis
2005 Mitgründung des HebammenHaus Dresden mit nachfolgender 7-jähriger Tätigkeit in der Praxisgemeinschaft
2011 Umzug in neue Praxis- und Kursräume im Vorderhaus Louisenstr 75 und auf der Glacisstraße
seit 2014 freiberufliche Tätigkeit als Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

 

Aus- und Weiterbildungen

 

Pädagogikstudium (Humboldt-Uni Berlin)
Staatlich anerkannte Heilpraktikerin (Chiron-Schule Dohma)
Zertifizierte PEKiP-Kursleiterin (PEKiP e.V.)

Trainerausbildung “Gewaltfreie Kommunikation in Unternehmen und Organisationen” (BMC Königswinter)
Jahrestraining “Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern” (Frank und Gundi Gaschler)
“Tribal Technologies & Forum zur Bildung und Stärkung von Gemeinschaft” 2-Jahreskurs (Kelly Bryson)
“Praktische Fähigkeiten für die Friedens-und Versöhnungsarbeit – Restorative Circles” (Duke Duchscherer)
Schulmediationsausbildung (Verein Seniorpartner in School)
Weiterbildung “Systemisches Konsensieren” (Adela Mahling – Konsenslotsen)
“Mit GfK leben und arbeiten” Jahrestraining für Fortgeschrittene (Gerhard Rothhaupt und Kirsten Kristensen)
Ausbildung zum “THE WORK™ Coach” (Ulrich Bührle)

Persönliches

Immer in Bewegung bleiben!
im Alltag mit dem Fahrrad unterwegs, Volleyball, immer wieder Neues lernen, wandern im Hochgebirge, alte Gewohnheiten hinterfragen …

Einfach glücklich sein!
mit Menschen im Gespräch, Gemeinschaftsleben, experimentieren, spielen, Natur und Sonne genießen …

Verbindung mit mir selbst!
Herzintellegenz-Methode, „Ein Kurs in Wundern“, tanzen, Meditation …

Dem Leben dienen!
ehrenamtliche Schulmediatorin, ehrenamtliche Vorstandstätigkeit im Huckepack e.V., Naturstrom nutzen, Einkaufen im Bioladen, Greenpeace …